SWOV Catalogus

117438

Methoden zur Entwicklung eines Fahrerbeobachters fuer ein System der aktiven Sicherheit / Methods to develop a driver observation system used in an active safety system.
C 38790 (In: C 38746 [electronic version only]) /80 /91 / IRRD D358965
Farid, M.N. Kopf, M. Bubb, H. & El Essaili, A.
In: Integrierte Sicherheit und Fahrerassistenzsysteme : Tagungsband 22. Internationale VDI/VW-Gemeinschaftstagung, Wolfsburg, 12.- 13. Oktober 2006, p. 639-650, 10 ref.

Samenvatting Die Ausgabe der Warnung eines Kollisionswarnsystems sollte abhaengig von der Fahrerabsicht und dem Fahrerzustand verschoben werden, damit Fehlwarnungen reduziert und eine hohe Systemakzeptanz erreicht werden koennen. Zum Aufbau eines Fahrerbeobachtungmoduls werden zuverlaessige Informationen und Indikatoren benoetigt, anhand derer die Fahreraufmerksamkeit und Fahrerabsicht eingeschaetzt werden koennen. Es wurden in diesem Zusammenhang bei der BMW Group Untersuchungen zum Fahrverhalten waehrend Folge- und Folge/Bremssituationen durchgefuehrt. Die Ergebnisse dieser Untersuchungen werden im ersten Teil dieses Beitrags dargestellt. Darueber hinaus wird eine neue Methode zur fruehen Erkennung eines Ueberholmanoevers vorgestellt, die auf Wavelet-Transformation der lateralen Beschleunigung basiert. Ergebnisse aus der Simulation zeigen, dass dadurch Spurwechselmanoever bis zu einen halben Sekunde frueher erkannt werden als bei herkoemmlichen Methoden. (A) ABSTRACT IN ENGLISH: Developing a driver observation system requires concrete information of the driver's awareness and intentions. In a collision warning system, the warning signal should be adjusted based on the available information of the driver's state. In this scope, the authors develop new methods to estimate the awareness of the driver in car following and braking situations. They also present a novel method for detecting lane change based on wavelet decomposition of the lateral acceleration. Simulation results show that a lane change can be detected half a second earlier than with conventional approaches. (A) Beitrag zum Themenbereich "Akzeptanz, Nutzen und Sicherheit?" der Tagung "Integrierte Sicherheit und Fahrerassistenzsysteme" der VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik, Wolfsburg, 12. und 13. Oktober 2006. Siehe auch Gesamtaufnahme der Tagung, ITRD-Nummer D358921.
Full-text
Dossier
Suggestie? Neem contact op met de SWOV bibliotheek voor uw opmerkingen
Copyright © SWOV | Juridisch voorbehoud | Contact