SWOV Catalogus

114417

Kriterien zur Fahreignungsbeurteilung von Cannabiskonsumenten.
C 35770 (In: C 35730 S) /83 / ITRD D357866
Popper, I. & Liniger, B.
In: Kongressbericht 2005 der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V., 33. Jahrestagung, Bonn, 10. bis 12. März 2005, Berichte der Bundesanstalt für Strassenwesen `Mensch und Sicherheit', Heft M 171, p. 295-297, 1 ref.

Samenvatting Im Jahr 2003 wurde am Institut fuer Rechtsmedizin der Universitaet Zuerich damit begonnen, bei Exploranden, bei denen eine Cannabisproblematik zur Diskussion stand, neben der Anamneseerhebung, der koerperlichen Untersuchung und dem Drogen-Urinscreening bei positivem Cannabis-Urintest zusaetzlich eine THC-gebundene Serumdiagnostik durchzufuehren, um mehr Informationen ueber das Cannabis-Konsumverhalten zu bekommen. Von 2003 bis 2004 wurden bei insgesamt 112 Exploranden diese Analysen durchgefuehrt und bezueglich THC-, OH-THC- und THC-COOH-Konzentrationen untersucht. In 12 Faellen (10,7 Prozent) fiel die THC-Serumanalytik negativ aus. Bei 30 Exploranden waren die aktiven THC-Metaboliten THC und OH-THC negativ, die THC-COOH-Konzentrationen lagen zumeist im Bereich zwischen 1 und 7 ng/ml. Bei 62,5 Prozent der Exploranden konnten zum Untersuchungszeitpunkt aktive THC-Metaboliten nachgewiesen werden, bei der Mehrzahl lag die THC-Konzentration im Bereich zwischen 0,1 und 5 ng/ml. Es muss also davon ausgegangen werden, dass die Mehrheit des Untersuchungskollektivs im naeheren zeitlichen Umfeld vor der Untersuchung Cannabis konsumiert hatte. Bei der Ermittlung der THC-COOH-Konzentration lag der Wert in 37,5 Prozent der Faelle ueber 75 ng/ml, ab dem ein chronischer Cannabiskonsum anzunehmen ist. Inwieweit sich aus den ermittelten und noch zu erhebenden Daten Kriterien zur Fahreignungsbeurteilung von Cannabiskonsumenten erstellen lassen, insbesondere bezueglich eines THC-Carbonsaeure-Grenzwertes, ist Gegenstand der weiteren Untersuchung. Beitrag zum Themenbereich V. "Fahreignung" des Kongresses 2005 der Deutschen Gesellschaft fuer Verkehrsmedizin e.V., 33. Jahrestagung, Bonn, 10. bis 12. Maerz 2005. Siehe auch Gesamtaufnahme des Kongresses, ITRD-Nummer D357801.
Full-text
Dossier
Suggestie? Neem contact op met de SWOV bibliotheek voor uw opmerkingen
Copyright © SWOV | Juridisch voorbehoud | Contact